Am 30.04.18 trafen sich die Schüler der Jahrgangsstufe 7 in der Mehrzweckhalle für den Erste-Hilfe-Kurs, der von Frau Müller geleitet wurde. Die Schüler waren anfangs schüchtern und zurückhaltend, doch schnell bemerkten sie, dass auch sie in solch eine Krisensituation kommen könnten. Sie erkannten die Bedeutsamkeit eines schnellen Agierens und dass Sekunden über Leben und Tod entscheiden können. Unter anderem gehörten die stabile Seitenlage, die Reanimation, einen Notruf absetzen oder einen Verband anlegen zu den Inhalten des Erste-Hilfe-Kurses. Wenn die Schüler in eine Krisensituation kommen sollten, können sie nun professionell reagieren. Die erfolgreiche Teilnahme wurde mit einer Urkunde ausgezeichnet, die sie nun in ihr Bewerbungszeugnis ablegen können.